Heike Knaak

Heike Knaak wurde 1960 im Ruhrgebiet geboren und lebt seit über 30 Jahren in Köln. Beruflich mit der Integration behinderter Menschen in die Arbeitswelt befasst. Veröffentlichungen von Essays, Kolumnen, Kurzgeschichten und Lyrik in Zeitungen, Literaturzeitschriften und Anthologien.

Auszug Veröffentlichungen:
Kurzgeschichte: Die Gespenster. In: Die Sachensucherin, Klartext-Verlag 2015
Kurzgeschichte: Hausbesuche. In: MordsKlasse. Der Kleine Buch Verlag. 2016
Kurzgeschichte: Die Sache mit Tamme. In: Moorgezeiten. Geest-Verlag. 2016
Gedicht: raue see. In: Best of Asphaltspuren. 2016
Gedicht: die heiße zeit. In: SchönwortSchätze. Lorbeer-Verlag. 2016
Gedicht: samurai. In: Literaturmagazin Spurwechsel #4. 2017
Kurzgeschichte: Der Montagszauber. In: Schmerzlos – Clue Writing Anthologie. Verlag 3.0. 2017
Kurzgeschichte: Am Fluss. In: Hessens beste Kurzgeschichten. Cocon Verlag. 2017
Gedicht: Wiederholungstäter. In: Gefangensein. Muc Verlag GbR. Ersch. April 2018

Veröffentlichungen:
Kurzgeschichte “Im Bett mit Little Joe” in zugetextet.com Ausgabe 5 / 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.