Schreiben

Schreiben

Gedicht von Kaia Rose

Am Anfang fließt es zäh
Tropfen für Tropfen
den du dir mühsam abringst
gegen die klebrige Gegenwart
des Alltäglichen

Doch langsam fängst du Feuer
und Wort reiht sich an Wort
immer schneller
im Rhythmus der Träume
die mit dir durchgehen

Am Schluss
bist du dir selber fremd
Reihst nicht mehr Worte aneinander
sondern Flammen
bis du dich ganz auflöst
in einem Flächenbrand

One thought on “Schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.