Jörn Kasperzack

Der 27-jährige Lehrer Jörn Kasperzack schreibt seit seiner Jugend Gedichte und Kurzgeschichten. Einige seiner Werke wurden bereits in diversen Publikationen veröffentlicht. Neben dem Schreiben liebt er die Musik.

Kurzbibliographie:
Postdemokratie (2015) in: Strohblumenstörung – Politische Dichtung der Gegenwart. Chiliverlag.
Darf ich Ihnen einen Rat geben? (2016) in: Bierglaslyrik Nr. 34.
Am Fluss (2017) in: Zeitentanz. BoD.
Flamingos im Etang bei Peyriac (2018) in: SternenBlicks kleine Lyrikbibliothek (voraussichtlich Frühjahr 2018).

Veröffentlichungen:
Kurzgeschichte “Der Inspektor und der alte Mann” in zugetextet.com Ausgabe 5 / 2018 – Print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.