Andreas Perner

Andreas Perner wurde 1972 in Tamsweg, Salzburg, geboren und lebt in Lessach, Salzburg.

Er schreibt seit seiner Kindheit. Später, als Jugendlicher, schrieb er Gedichte und Kurzgeschichten, in der Regel recht morbide Gebilde mit tief schwarzen Humor. Vor drei Jahren begann er wieder damit, nach längerer Pause: eine Erzählung (ca 200 Seiten) und anschließend mit seiner alten Leidenschaft, den Kurzgeschichten.

Veröffentlichungen:
Heulen (Werwolf, Sperling-Verlag, 2017
Der Besuch (auch in Buchform,Blog 05, 2017)

Kurzgeschichte „Das schont die Nerven“ auf zugetextet.com Blog  der Ausgabe Nr. 4 2017 für die Doppel-Ausschreibung „Ratten/Rattenfänger“. (Ratten)

 

One thought on “Andreas Perner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.