Literaturprojekt zugetextet.com spendet Medienakademie: Auch Kleinvieh macht Mist

Wie auf der letzten Lesung in der Medienakademie angekündigt, hat der Herausgeber und Initiator des Metzinger Literaturmagazins zugetextet.com den beiden Betreibern von Medienakademie und Mediencafé, Petra und Thomas Zecher am Wochenanfang eine Spende von 200 Euro übergeben. „Beide Projekte sind eine Bereicherung der Metzinger Kulturszene, und so liegt es nahe, sich gegenseitig zu helfen“, formuliert der Zeitungsmacher Walther die Aktion der gesamten Redaktion.

(c) Petra Zecher
(c) Petra Zecher

 

Die Medienakademie ist beim jüngsten Einbruch um eine recht teure Handkamera bestohlen worden, die dringend wiederbeschafft werden müsste, „um die angesetzten Filmkurse geben zu können“, beschreibt Thomas Zecher die aktuelle Notlage. Man braucht als jeden Cent, um die € 1.800 zu finanzieren, die ein Neukauf kostet.

„Natürlich appellieren wir an den oder die Diebe, uns die Kamera zurückzugeben, sind aber realistisch genug, das nicht zu erhoffen. Auch wenn die Polizei ihr Beste gibt: Diebesgut wieder zu bekommen, ist langwierig und wenig chancenreich“, formuliert Zecher die Lage. „Da kommt die Spende des zugetextet-Teams zur rechten Zeit!“

Herausgeber Walther hofft, dass sich weitere Spender für die Medienakademie finden. „Mit unserem kleinen Obulus wollen wir uns beim Mediencafé ein wenig für die Gastfreundschaft bedanken und dafür, dass wir in unserem Wohnzimmer auch weiterhin unsere Lesungen durchführen dürfen“, so Walther abschließend.

Metzingen, den 12.10.2016

Walther

Mehr zum neuen Blogmag zugetextet.com und Walthers Anthologie: www.zugetextet.com

Mehr zur Medienakademie Metzingen e.V.: www.mametz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.