Wolfgang Malischewski

Malischewski, Wolfgang, 1952  in Hannover geboren, Studium der Germanistik und Wissenschaft von der Politik an der TU Hannover, von 1977 bis 2017 Lehrer an einem Berliner Gymnasium,  lebt in Falkensee, kann sich jetzt auf das Schreiben von Gedichten, Erzählungen und  Theaterstücken konzentrieren. Auch ein Roman ist in Arbeit.

Bibliographie:
„Tierliederliches“ (Lyrik 2007)
„Tristan und Isolde – wer weiß schon, was Liebe ist“ (Erzählung 2007)
„Königin Luise und der Strickstrumpf“ (Erzählung 2009)
„Alkibiades in Würzburg“, in: „Höhenflüge und Abgründe. Fränkische Geschichten“, hrsg. Von Karl-Heinz Schreiber/ Helmut Sander, Würzburg 2010
Aphorismen in: „Anthologie zum Aphorismenwettbewerb 2010“
„Fische“, in: Freiberger Lesehefte, Nr. 14, 2011
„Ihre Heiligkeit, die Schiff“ (Farce), Uraufführung 2015; das Stück ist bei der „Theaterbörse“ erhältlich
„Szenen der Angst“, 2015 (herausgegeben von Wolfgang Kirchner), darin acht Erzählungen von mir
„Perplex“, 2016 (herausgegeben von Jörg Liemann), darin einige Rezensionen von mir zu Büchner, E.T.A.Hoffmann, A.Andersch, G.Orwell, D.Kehlmann

Gedicht Aufhören! zur Ausschreibung „Coming of Age / Teenage Angst  des Magazins zugetextet.com

5 thoughts on “Wolfgang Malischewski

  1. Hallo Wolfgang Malischewski,
    hier ist Wolfgang Malischewski,
    geb,1936 in Essen NRW.Ich lese zufällig deine
    Bibliographie.Kann es sein daß wir gleichen Stammbaum
    haben?Meine Vorfahren kommen aus Königsberg,nachdem
    sie aus Litauen ausgewiesen wurden.Unser Stammbaum
    zeigt einen Ritter,der drei Tannen trägt.Wenn es dich
    interessiert können wir ja Kontakt aufnehmen und mal
    Bilder usw.austauschen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Wolfgang Bernhard Malischewski

    1. Hallo Wolfgang Malischewski,
      mein Großvater väterlicherseits stammt aus der Nähe von Danzig. Angeblich aus einem Dörfchen namens Poguttgen. So oder so ähnlich muss der Ort klingen. Ich habe es nicht anders in Erinnerung. Ich habe keine Unterlagen über die Herkunft des Großvaters. Er hat dann die meiste Zeit seines Lebens in Röderhof (bei Halberstadt) gelebt.
      Es gibt ja sehr viele Malischewskis. Allerdings habe ich einen anderen Wolfgang nicht kennengelernt.
      Gut bekannt bin ich übrigens mit Wolfgang Kirchner (Drehbuchautor), der aus Danzig kommt und Jahrgang 1935 ist.
      Mit freundlichem Gruß
      W.M.

      1. Hallo Herr Malischewski,
        danke für Ihre Kommentare. Wir haben Ihren Namensvetter informiert. Bei Interesse wird er sich bei Ihnen melden.
        In diesem Sinne alles Beste!
        Herzlicher Gruß
        Die Redaktion

  2. Wir sind im Augenblick auf Teneriffa,bis Mitte März,
    aber ein Nachricht kann ich ja auch hier empfangen.
    Gedichte kann ich nicht, aber ich habe noch den Krieg
    erlebt!
    W.M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.