Marita Bagdahn

geboren 1957; lebt in Bonn; Dipl. Verwaltungswirtin, seit 2007 freiberufliche Poesiepädagogin (Schreibkurse, -workshops und -seminare) und Autorin (Kurzprosa und Aphorismen, Lyrik)

Kurzbibliographie:
zwei eigene Veröffentlichungen von Erzählungen und Geschichten:
Die Freundin, Erzählungen, Kid Verlag, Bonn, 2018, ISBN 978-3-947759-00-2
Schlüsselkind; Geschichten von Menschen, Tieren und Tarnkappen, Books on Demand, Norderstedt; Okt. 2017; ISBN: 978-3-744830-42-3
zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien, literarischen Publikationen und im Internet;
verschiedene literarische Preise, u. a. 3. Preis beim Aphorismen- und Gedichtwettbewerb 2016/2017/ Stefan Hölscher & Geest-Verlag „Die süße Jagd nach Bitternissen“ und beim Siebten Lyrikmond-Wettbewerb 2020 „Als der Tod sprach: Folge mir …“

Ausstellung KrisenFest 2021: 3 Haiku

Netfinder:
Website: www.wort-und-stift.de

One thought on “Marita Bagdahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.