Kerstin Fischer

1965 geboren, einen Sohn. Studium Germanistik und Geschichte in Bremen. Zeitungsvolontariat und mehrjährige Tätigkeit als freie Publizistin. Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller. Wohnt und arbeitet in Achim bei Bremen.

Veröffentlichungen/Preise
Seit 2006 Bücher in kleinen Publikumsverlagen. U.a. die Novelle „Juris Kristalle“, für die sie ein Aufenthaltsstipendium für die Sparte Literatur in der Berchtoldvilla in Salzburg erhalten hat.
Gedichte, die in nationalen und internationalen Literaturzeitschriften veröffentlicht werden.
Gedicht “Lila” in zugetextet.com Nr. 6 /2018 – Print

Netfinder:
https://www.kerstin-fischer.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.