Gedicht des Monats: Für Orpheus

Für Orpheus

von Heinz Krüger

Das letzte Lied wird irgendwann
einst auf dem Erdenrund verklingen.
Und was wird dann?
Dann werden Felsen für uns singen.

Für uns, die einst für diese Welt
die schönsten Lieder je erfunden,
o singt, ihr Felsen, und bestellt
den Sternen, welche tiefen Wunden

die Liebeslieder, Grabgesänge
dem Dies- und Jenseits hinterließen.
O Berge, singt die Zauberklänge,
bis den Gestirnen Tränen fließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.