5 thoughts on “Erstausgabe zugetextet.com: SIE IST DA!!!

  1. Hurra! Glückwunsch zur Nullnummer/Erstausgabe! 🙂 Ich bin gespannt, wie das Heft dann aussieht. Wobei mir einfällt: Wird es hier im Blog eigentlich auch mal Bilder geben oder soll das schlichte Design so erhalten bleiben?

    1. Hi lieber Autor,
      doch, es wird auch Bilder geben. Aber eines nach dem anderen. Es ist seit dem 25.08.2015 irre viel passiert, dass es der Redaktion, die noch sehr klein ist, den Atem verschlägt.
      Das Magazin ist bereits eingetütet und wartet auf den morgigen Gang zur Post. Hier geht alles mit Handarbeit – Do-it-yourself-Kunst sozusagen.
      Bitte beachten, dass wir in den kommenden Tagen all die Einsendungen auf dem Blog veröffentlichen werden, die es nicht ganz geschafft haben. Es gibt einen inhaltlichen und konzeptionellen Zusammenhang zwischen Magazin und Blog. So werden alle Porträts auf dem Blog erscheinen und nicht im Magazin. Der Anteil, der auf dem Blog kommt, ist fast so groß wie das Magazin. Das ergibt eine Menge guter Gedichte und Geschichten. Und darauf sind wir ziemlich stolz und sehr glücklich, daß uns die Autoren es damit ermöglicht haben, viel guten Inhalt präsentieren zu können.
      Jetzt brauchen wir nur noch einen langen Atem, viele Abonnenten, ein paar Sponsoren und etwas Hilfe von weiteren engagierten Mitmachern. Dann kann uns keiner mehr aufhalten!
      Adventsgrüße und vielen Dank, dass Sie dabei sind!
      Die Redaktion.

  2. Danke für die schnelle Antwort!

    Da auch sonstige Rückmeldungen sicher willkommen sind: Mein Exemplar kam heute gut an! 😉 Sieht sehr gut aus, Design passend zum schlichten Blog, aber macht was her! Zum Lesen der Texte bin ich noch nicht gekommen. Ich bin gespannt!

    1. Lieber Tino,
      besten Dank für die Rückmeldung. Das freut uns natürlich. Lob, Kritik und Werbung sind wichtig für den weiteren Erfolg.
      Bitte auch die Beiträge auf dem Blog lesen. Sie sind es ebenfalls wert. Wir werden sie nach und nach einstellen, je nachdem wie unsere kleine Truppe das zeitmäßig hinbekommt.
      Außerdem haben wir am 26.02.2016 in der Lesung “Buchstabensuppe, die 2. = zugetextet, das Erste” um 19 Uhr bei unseren Freunden von der MedienAkademie METZingen noch Plätze frei für die Autorinnen und Autoren, die wir in Zeitschrift und auf dem Blog vorstellen. Wer Lust dazu hat, seinen Beitrag dort vorzutragen und sich einem interessierten Publikum vorzustellen, der melde sich bei der Redaktion!
      Lieber Adventsgruß
      Die Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.