Gerade erschienen: Chrysanthemum Nr. 24, das Internetmagazin für Formen moderner Dichtung in der Tradition japanischer Kurzlyrik

Deckblatt Chrysanthemum 24

Die Herbstausgabe, Chrysanthemum Nr. 24, das Internetmagazin für Formen moderner Dichtung in der Tradition japanischer Kurzlyrik, steht nun im Netz.  Neben Haiku, Senryû, Tanka, Haiga, Foto-Haiku, Tanka-Bilder, Haibun und Tanka-Prosa gibt es folgende

Sonderbeiträge:

Extra:
Dan Veach: Vier Stücke von Tao Yuang-Ming
Beate Conrad: Ein Kommentar zu Tao Yüan-ming und den Haiku-Poeten

Features:
Michael Dylan Welch / Paul O. Williams (†): Um die Ränder — Ein Rengay
Beate Conrad: „Jenseits des Flusses im Mondschein“ — Haiku, Lichtkunst und Musik – Ein Bericht zum Gesamtkunstwerk

Beate Conrad: „Poetry That Heals“ (Gedichte, die heilen) — Eine Rezension
Ein Einladungsbrief von den „Haiku-Meistern“ aus Japan
Klaus-Dieter Wirth: Nachruf auf Max Verhart (1944-2018)

 

PDF-Download (etwa 2,9 MB) unter: http://www.chrysanthemum-haiku.net/de/current-issue.html

Chrysanthemum erscheint jeweils etwa am 15. April und am 15. Oktober. Der Einsendeschluß für die Frühjahrsausgabe ist Ende Februar, für die Herbstausgabe Ende August. Beiträge können aber jederzeit eingereicht werden.

Beiträge an Beate Conrad: haiku.chrysanthemum[@]gmail.com

Bitte dazu die Teilnahmebedingungen beachten: http://www.chrysanthemum-haiku.net/de/submission-guidelines.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.