Victoria Pavot

Geboren 1982 in Russland. Von dem Jahrzehnt nicht viel mitbekommen. Zwangsweise emigriert. Bröckelige Hauswände gesehen. Nach Jahren der Siegener Provinz wieder in der großen Stadt. Verbringt Zeit mit Lesen. Reisen und Musik. Schreibt. Lauscht gern. Lebt gern.

Geboren 19.12.1982 in St Petersburg; 1992 –Übersiedlung nach Deutschland; 1992-1996 Grundschule und bilinguales Gymnasium in Köln; 1996-2003 Städtisches Gymnasium Kreuztal;  Abitur; 2003-2008 Studium des Gymnasiallehramts mit den Fächern Deutsch und Französisch an der Universität Siegen, anschließend Referendariat; Februar- Juli 2006 Studium an der Universität Valenciennes in Frankreich; Seit 2012 Lehrerin für Deutsch und Französisch am Gymnasium Heißen in Mülheim

Veröffentlichungen (Anthologien/Zeitschriften)
Anthologie der Volksbank Siegerland e.V. (2004)
Universitäre Literaturzeitschrift “Blendwerk” (2005)
Österreichische Zeitschrift für Lyrikfreunde (2006)
Kritische Ausgabe (2006/2007) mit Ingo Langenbach.
Fool on the Hill (Hochschulzeitung) (2007)
Fool on the Hill (2008)
Universitätszeitschrift Diagonal (2008)
Kritische Ausgabe (2009) mit Ingo Langenbach
Hymnia – Anthologie „Full of Voices“ (2009)

Kurzgeschichte „Die Leichtigkeit des Wombats“ in der Ausschreibung “Thermodynamisch gelebt” für Ausgabe 1 / 2016 der Magazins zugetextet.com
Kurzgeschichte “Am See” in zugetextet.com Ausgabe 5 / 2018 – Print
Kurzgeschichte Wetter in zugetextet.com Ausgabe 6 / 2018 – Blog
Kurzprosa Graumonate im Wald in zugetextet.com Doppelausgabe 9+10/2020 – Print

Literarische Aktivitäten:
Teilnehmerin an Siegener Open Air Poetry Slam (2005)
Teilnehmerin beim Unicum Literaturseminar 2005 & 2006
Teilnehmerin an universitärer Lesung zum Thema „Satire“, Januar 2008Organisation und Durchführung von Lesungen mit der Literaturgruppe „Wortgewand“ (Februar 2007/Juli 2007/Februar 2008)

2 thoughts on “Victoria Pavot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.